Waldorfschule Frankfurt

Schulküche und Speiseplan

Hier geht es zum >>> Speiseplan und hier zum >>> Login.

Die Freie Waldorfschule Frankfurt betreibt eine Küche, die neben dem Speisessal auch den Hort und die Kindertagesstätte beliefert. Die Einnahme der Mahlzeiten dient nicht nur der Nahrungsaufnahme. Gemeinsame Mahlzeiten in der Schulküche dienen auch der Kommunikation. Durch das Essen in der Schule werden soziale Beziehungen und Kompetenzen entwickelt und gepflegt, bitte nutzen Sie diese Gelegenheit. Wir kochen täglich frisch, lecker und gesund. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Preise der Schulküche (Stand Januar 2015)

  • Hauptgericht mit Fleisch 3,80 Euro (Gäste 4,60 Euro).
  • Hauptgericht ohne Fleisch 3,10 Euro (Gäste 3,70 Euro).
  • Einzelne Komponenten wie Salat, Nachtisch, Suppe etc. je 70 Cent (Gäste 90 Cent).

Bestellverfahren und Bezahlsystem MensaMax

  • Seit April 2015 läuft unser neues Bestellsystem für die Schulverpflegung. Auch für "Spontan-Esser" besteht die möglich, sich kurzfristig anzumelden.
  • Die Bezahlung wird über ein Guthabenkonto bei MensaMax abgewickelt. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung nur den Benutzernamen (Loginnamen) an z.B. abcd1234, so dass Ihre Überweisung zugeordnet werden kann. Eine Wertstellung dauert maximal zwei Tage.
  • Konto: Waldorfschulverein F/M. e.V. IBAN: DE66 5005 0201 0200 3432 38 Verwendungszweck: Loginname
  • Mehr dazu im Infobrief und in der Info zum Tageslimit/Sperrung einzelner Artikel.
  • Wenden Sie sich mit Fragen gerne an Hr. Ellermann.

Organisatorische Rahmenbedingungen

  • Optimale Betriebsabläufe in der Schulküche je nach organisatorischen, finanziellen und personellen Ressourcen.
  • Unter heutigen Verhältnissen sind in unserer Schule maximal 450 Essen pro Tag möglich.
  • Planungssicherheit bezüglich der Anzahl der Essen.
  • Entzerrung der Stoßzeiten bei der Essensausgabe.

Pädagogische Rahmenbedingungen
  • Im Gartenbauunterricht erleben die Schüler, wie unsere Nahrung entsteht.
  • Sinnvolle Integration ernährungsspezifischer Themen in den Unterricht.
  • Thematisierung der Leitlinien in den verschiedenen Schulgremien und auf Elternabenden.

Essensqualität
  • Frisch zubereitete Lebensmittel, Fertigprodukte werden weitgehend vermieden.
  • Abwechslungsreiches, attraktives, schmackhaftes und reichhaltiges Angebot.
  • Berücksichtigung von Ernährungsgrundsätzen unter Einbeziehung neuer ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse. Besuch entsprechender Fortbildungsveranstaltungen.


Freie Waldorfschule Frankfurt am Main | www.waldorfschule-frankfurt.de