Eurythmie

Eurythmie

Eurythmie, eine auf Rudolf Steiner zurückgehende Bewegungskunst, wird von der 1. bis zur 13. Klasse durchgehend unterrichtet. Die Eurythmie verbindet das gesprochene Wort oder Musik mit Gestik und Bewegung im Raum. Verschiedene gleichzeitig ablaufende Vorgänge fördern das Denken, das Wahrnehmen sowie das räumliche Vorstellungs- und Ausdrucksvermögen. Wir sind besonders stolz darauf, dass bei uns der gesamte Eurythmieunterricht von einer Pianistin am Klavier begleitet wird. Ab Klasse 9 gestalten die Fachlehrer den Unterricht. Zwei Lehrer begleiten die Jugendlichen als Klassenbetreuer bis zum Abitur.