Benefizkonzert: “Raritäten” von “in duo animando” im Rahmen des WOW-Days

Raritäten – Seltene Schönheiten aus Meisterhand

In duo animando bringen besondere Meisterwerke von Zoltán Kodály, Nadia Boulanger, Roland Leistner-Mayer und Sergei Rachmaninow auf die Bühne, die trotz ihrer aussergewöhnlichen Schönheit selten zu hören sind. Mit Musik aus Ungarn, Frankreich, Deutschland und Russland führt das Programm einmal quer durch Europa, wobei Sergei Rachmaninows Cellosonate Op. 19 den Höhepunkt des Abends bildet.

Das Duo, bestehend aus den ehemaligen Waldorfschülerinnen Anita Gwerder am Violoncello und Elisabeth Schreyer-Puls am Klavier, zeichnet sich seit 2009 mit wohldurchdachten Konzeptprogrammen aus, in deren Werke die beiden Künstlerinnen kurz einführen. So gelingt es ihnen, ihrem Publikum auch den Zugang zu modernen Klangwelten zu eröffnen.

Der Waldorf One World Day, kurz WOW-Day, ist ein Tag voller Engagement. Die Idee ist einfach: Wir als engagierte Schülerinnen und Schüler sammeln auf unterschiedlichste Weise Spenden. Dieses Geld schenken wir an Einrichtungen in Not. Der WOW-Day findet jedes Jahr auf der ganzen Welt als außergewöhnliche Spendenaktion statt, die alle Teilnehmer miteinander verbindet.

 

 

Datum

Okt 30 2018

Uhrzeit

19:00

Preis

Eintritt frei, Spenden werden erbeten.

Ort

Alter Saal
Freie Waldorfschule Frankfurt, Friedlebenstr.52, 60433 Frankfurt
No Comments

Post A Comment