Schulgarten

Schulgarten

In unseren zwei großen Schulgärten bekommen die SchülerInnen nicht nur dreckige Hände und Schuhe, sondern werden konkret in die Pflege von Kultur- und Naturbiotopen eingebunden. Sie sammeln vielfältige Erfahrungen durch praktisches Handeln. Es gibt genug Platz, um die Wachstumszyklen verschiedenster Pflanzen zu beobachten und selbst zu säen und zu ernten. Kleine Getreidefelder werden angelegt, in den Frühbeeten Salat gezogen, Blumen geschnitten und in den Treibhäusern die Tomatenpflänzchen eingetopft. Große Obstbäume versprechen reiche Ernte, im Sommer schwirrt es aus dem Bienenstock und Schmetterlinge, Vögel, Käfer und Eichhörnchen werden beobachtet. Die Schulgärten sind einzigartige Erlebnisräume für Ihre Kinder.