Über uns

Die Umgebung prägt den Menschen
Wer das große Schulgelände betritt – mit seinen alten Bäumen, dem Werkhaus, den liebevoll gestalteten Pausenhöfen mit vielen Spielgeräten, den Schulgärten, dem Kindergarten und dem Hort –, wähnt sich in einer grünen Oase inmitten der Großstadt. Der direkt angrenzende Sinai-Park verstärkt das Gefühl der Weitläufigkeit und ermöglicht Lernaufenthalte auf der grünen Wiese. Bei jedem, der das Gelände durchstreift, stellt sich das Gefühl ein: Hier möchte ich gerne zur Schule gehen. Die schöne Atmosphäre überträgt sich auf die Schüler, die hier nicht nur gerne lernen, sondern auch toben, klettern, lachen, spielen oder einfach mal durchatmen.
  • SCHULGARTEN
  • WERKHAUS
  • BÜHNE
  • BIBLIOTHEK
  • KÜCHE
  • LAGEPLAN
Schulgarten

In unseren zwei großen Schulgärten bekommen die SchülerInnen nicht nur dreckige Hände und Schuhe, sondern werden konkret in die Pflege von Kultur- und Naturbiotopen eingebunden. Sie sammeln vielfältige Erfahrungen durch praktisches Handeln. Es gibt genug Platz, um die Wachstumszyklen verschiedenster Pflanzen zu beobachten und selbst zu säen und zu ernten. Kleine Getreidefelder werden angelegt, in den Frühbeeten Salat gezogen, Blumen geschnitten und in den Treibhäusern die Tomatenpflänzchen eingetopft. Große Obstbäume versprechen reiche Ernte, im Sommer schwirrt es aus dem Bienenstock und Schmetterlinge, Vögel, Käfer und Eichhörnchen werden beobachtet. Die Schulgärten sind einzigartige Erlebnisräume für Ihre Kinder.

Werkhaus

Im hellen Werkhaus gruppieren sich um das große Atrium mehrere Unterrichtsräume, die speziell für die Bedürfnisse der künstlerischen Fächer wie Plastizieren, Korbflechten, Malen und Buchbinden ausgestattet sind. Dort befinden sich auch die Näherei und die professionelle Steinmetzwerkstatt mit dem Lastenkran. Die alte Schmiede mit der großen Esse ist in einem angrenzenden Gebäude untergebracht.

Bühne

Die Schule hat mehrere Säle mit Bühne. Besonders beeindruckend ist der Neue Saal mit über 700 Sitzplätzen. Meist ist er gefüllt bis auf den letzten Platz während der Schulkonzerte, Theateraufführungen, Monatsfeiern und Vorträge. Die Bühne des Neuen Saals verfügt über moderne Bühnentechnik.

Bibliothek

Die bestens ausgestattete und mit großem Engagement geführte Schulbibliothek mit sonniger Außenterrasse steht allen Schülern, Lehrern und Gästen von montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr offen. Auf einer Fläche von mittlerweile 100 qm stehen den SchülerInnen rund 30.000 Büchern, CDs, DVDs und Brettspiele sowie PC-Arbeitsplätze zur Verfügung. Unsere Bibliothekarin Frau Schad berät vor allem die SchülerInnen der Mittel- und Oberstufe sowie die Eltern der jüngeren Schüler bei der Auswahl der passenden Bücher. Die Bibliothek ist ein echter Lieblingsort, ideal zum Lernen, Lesen und gemütlichen Ausspannen bei einer Tasse Tee und ein paar Keksen.

Schulküche

Die Freie Waldorfschule Frankfurt betreibt eine Küche, die den Speisesaal, den Hort und die Kindertagesstätte beliefert. Die Schulküche trägt dazu bei, dass unsere kleinen und großen Gäste an jedem Schultag ein gesundes, ausgewogenes und leckeres Mittagessen einnehmen können. In den Pausen werden kleine Snacks wie Brezeln, Brötchen, Obst und Joghurt verkauft. Lebensmittel aus biodynamischer Erzeugung werden bevorzugt verwendet, Fertigprodukte weitgehend vermieden.

 

Der Speisesaal der Schule ist ein lebendiger Ort für Begegnungen der SchülerInnen unterschiedlichster Jahrgangsstufen, LehrerInnen und Eltern. Gemeinsame Mahlzeiten fördern die Kommunikation und festigen soziale Beziehungen. Es werden eine Suppe und zwei Hauptgerichte zur Wahl angeboten, eines davon vegetarisch. Verschiedene Salate, Joghurt und Desserts ergänzen das Angebot.

 

Bitte bestellen und bezahlen Sie die Mahlzeiten im Voraus über unser System „MensaMax“.

FWS_Button_Essen-bestellen
FWS_Button_Speiseplan
FWS_Button_NeuePreise
FWS_Button_MENSAMAX
Lageplan